motz

20./21. Juni: schwul-lesbisches Stadtfest

Unter dem Motto „Gleiche Rechte für Ungleiche“ veranstaltete der Regenbogenfonds e.V. zum 23. Mal Europas größtes Lesbisch-schwules Stadtfest am Nollendorfplatz in Berlin-Schöneberg. Auf 20.000 m² rund um die Motz-, Eisenacher-, Fugger- und Kalckreuthstrasse stellte sich ein breites Spektrum lesbischer, schwuler, bisexueller und transidentischer Projekte, Vereine und Organisationen vor. Natürlich waren auch wir von Bündnis 90/Die Grünen Berlin vertreten.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld