himmel

Himmelbeet macht den Wedding grüner

Das urban-gardening-Projekt Himmelbeet ist nun schon drei Jahre alt. Wie schon in den  zwei vergangenen Jahren macht  das Himmelbeet das Frühjahr im Wedding noch ein bisschen grüner. Dann nämlich werden die Weddinger und Weddinger gebeten, Pflanzenpaten zu werden. Der Deal: Drei Töpfchen mit Erde und verschiedenen Samen bekommt man mit nach Hause und bringt zwei von Ihnen zurück, sobald die Saat aufgegangen ist.  Als Dankeschön darf man das dritte Töpfchen behalten. „Her mit euren grünen Däumchen!“ – so das Motto dieser Aktion.

Gerne wurde ich auch in diesem Jahr wieder Pflanzpate und holte mir am Stand auf dem Leopoldplatz drei Töpfchen Erde ab und werde die Sämlinge zu Hause aufziehen. Am 2. Mai werden sie dann – so es etwas wird – in ihr neues Zuhause im Himmelbeet an der Schulstraße umziehen. Dann wird die Saison mit einem großen Gartenfest eröffnet.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld